Heute gab’s noch einen kleinen “Entspannungs-Lauf”: Drei Kilometer langsames Traben. Das war wirklich langsam: Nach knapp 400 Metern meinte Runtastic, dass das GPS-Signal weg wäre. Das Ende vom Lied war, dass die App 0,37 km in 20 Minuten getrackt hat – das enspricht einer Pace von etwa 57 min/km. Bei diesem Tempo werde ich voraussichtlich Dienstag Mittag die Ziellinie überqueren… 🙂 Einziges Manko: Der Besenwagen ist dann schon lange durch…