Der VfL Jesteburg hat gestern den 28. Jesteburger Volkslauf ausgerichtet. Anfangs hatte ich eine kleine, familiäre Veranstaltung vermutet – weit gefehlt 😉 Insgesamt war es ein ziemlich großes Event, von der Größe locker vergleichbar mit dem Lichterlauf, an dem ich im September teilgenommen habe.

Charmant diesmal: Es gab unter anderem einen “Bambini-Lauf” für Kinder im Alter von drei bis fünf Jahren. Die Kinder sind mitgelaufen – mit erstaunlichen Ergebnissen: Junior hat in seiner Altersklasse den ersten Platz belegt, seine Schwester in ihrer den vierten.

Ach ja: Ich bin auch mitgelaufen – die 10,5 Kilometer für die großen Bambini 😉 Nachdem ich mir neulich neue Laufschuhe gekauft hatte (mit diesen Schuhen sind die Knieschmerzen so gut wie nicht mehr vorhanden), hatte ich mich darauf gefreut, meine Zeit vom Alsterlauf zu unterbieten – da kannte ich allerdings die Strecke noch nicht: Zwei Steigungen, die es in sich hatten, haben den Traum von weniger als einer Stunde zunichte gemacht. Mit insgesamt einer Stunde und sechs Minuten kann ich aber im Großen und Ganzen zufrieden sein.