Das Ziel ist definiert: Bis Anfang April nächsten Jahres sollen 40 kg von meinen Hüften fallen. Das ist sowohl ein riesiger Schritt als auch eine lange Zeit. In “richtigen” Projekten werden Meilensteine definiert, ohne deren Erfüllung das Projekt nicht weiter vorankommen kann. Beim Abnehmen ist das so natürlich nicht möglich – “Meilensteine” kann man aber trotzdem definieren. Ich habe da an folgendes gedacht: Angefangen habe ich bei ca. 125 kg. Die Etappenziele habe ich wie folgt gesetzt:

  • 120 kg
  • 110 kg
  • 99,9 kg
  • 90 kg
  • 85 kg

Die 99,9 kg habe ich aus psychologischen Gründen gewählt – es sind weniger als 100 kg. Oder anders ausgedrückt: Zweistellig. Das erste Ziel sind “nur” etwa fünf kg – klingt für den Anfang nach nicht wirklich viel, aber die wollen erstmal geschafft werden. (Mittlerweile ist das auch passiert – ich führe seit Mitte Januar Buch, und die 120 kg habe ich am 6.2. unterschritten.)