Sprechfunkausbildung mal anders…

Vor vier Jahren bin ich der Freiwilligen Feuerwehr bei uns im Ort beigetreten. Etwa 1½ Jahre später durfte ich den Sprechfunk-Lehrgang besuchen. Entweder habe ich das mit dem Funken nicht verstanden und muss deshalb immer wieder zu den Lehrgängen oder (und das ist wahrscheinlicher) ich habe mich so gut angestellt, dass ich als Ausbilder eingestellt wurde. Jedenfalls bin ich seit März 2019 als Kreisausbilder tätig. Ein Kamerad aus dem Team ist nebenbei noch in der DLRG und hatte uns vor einiger Zeit gefragt, ob wir Lust hätten, für die Jungs und Mädels einen Funklehrgang zu veranstalten – schließlich haben wir das Personal, die Räume und das Know How… Weiterlesen

die-eggerts@SmartHome – Teil 19: Aufräumen der Oberfläche

So langsam ist es an der Zeit, die Oberfläche mal aufzuräumen – ich baue immer wieder neue Geräte ein, die irgendetwas anzeigen, da kommt mit der Zeit ne ganze Menge an Informationen zusammen. Auch Informationen, die ich gar nicht haben will (weil mich die einzelnen SMART-Werte meiner Festplatten nicht interessieren, sofern da nicht irgendwas aus dem Ruder läuft). Außerdem werden mir einzelne Geräte „verteilt“ angezeigt: Ich habe einen Bereich für ein NAS festgelegt; zusätzlich steht das NAS im Bereich „Flur oben“. Also werden mir die Infos zum NAS einmal in „NAS“ angezeigt, weitere Infos dann in „Flur oben“ (und da finden sich dann auch noch ein paar Lampen…

Auch bei den Sensoren gibt es einige, die mich nicht interessieren: Dass es einen „OWM Weather Code“ gibt, will ich gerne glauben, sein Wert jedoch interessiert mich nicht.

Höchste Zeit also, das zu ändern.

Weiterlesen

die-eggerts@SmartHome – Teil 18: Selbstbau-Thermometer mit NodeMCU und DHT22

Ich habe gebastelt: Die Idee ist, einige Räume zu überwachen – nichts Aufwendiges, nur Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Für die Zimmer mit Publikumsverkehr sind Shelly H&T-Sensoren unterwegs, über die ich sicherlich auch noch etwas schreiben werde (wenn ich sie denn habe). In den Bereichen, in denen es nicht zwingend was fürs Auge sein muss (also Dachboden und Carport), kommen selbstgebastelte Thermometer zum Einsatz.

Weiterlesen

die-eggerts@SmartHome – Teil 17: Pi-Hole

Weil heute Sonntag ist, gibt’s nur einen kleinen Artikel. Diesmal geht es um Pi-Hole. Was ist das nun schon wieder? Pi-Hole ist ein DNS-Server, der Anfragen an Webedomains filtert. Die Software ist sozusagen ein Netzwerkweiter Ad-Blocker. Die Idee dahinter ist, dass es Leute gibt, die gerne im Internet surfen, ohne von Werbung belästigt zu werden.

Bitte nicht falsch verstehen: Mir ist klar, dass das Hosten von Webseiten Geld kostet, und dass die Betreiber von Webseiten sich mit dem Schalten von Werbung etwas dazu verdienen wollen. Wenn die Werbung dezent gehalten ist und nicht weiter stört, finde ich das auch nicht schlimm. Leider bin ich in der letzten Zeit aber immer wieder auf Seiten gestoßen, die mehr aus Werbung als aus Inhalt bestehen, und da bin ich dann doch ganz froh, wenn ein Ad-Blocker mit von der Partie ist.

Weiterlesen

die-eggerts@SmartHome – Teil 16: Smart Lock – Top Secret

Heute will ich mal versuchen, mein Smart Lock einzubinden. Die Idee ist, später mal eine Automatisierung zu basteln wie „Wenn die Tür geöffnet wird und es dunkel ist, dann schalte die Lampe im Flur an).

Die gute Nachricht ist: Das sieht gar nicht so kompliziert aus. Die schlechte Nachricht ist: Ich habe schon „vorgearbeitet“ (lange bevor diese Blogreihe entstanden ist) – es wird also nicht für alles Screenshots geben…

Weiterlesen

Copyright © 2020. Powered by WordPress & Romangie Theme.