Es geht voran

Mein Leben bei der Feuerwehr nimmt Fahrt auf – heute wurde ich eingekleidet. Eigentlich wäre das keine Meldung wert, aber eigentlich doch 🙂

Ich habe ja nicht nur die Themen Feuerwehr und Laufen auf meiner Agenda (auch wenn die Lauferei momentan aufgrund eines Männerschnupfens etwas in den Hintergrund getreten ist), sondern auch noch den Gewichtsverlust. Hier hat sich zugegebenermaßen in der letzten Zeit nicht viel Erwähnenswertes getan: Mein Gewicht hat sich bei 95 kg eingepegelt – mal etwas mehr, mal etwas weniger. Mein Ziel lag zwar ursprünglich bei etwa 85 kg, aber um ehrlich zu sein, sehe ich keinen Grund, mich zu beklagen; immerhin habe ich 30 kg geschafft – vor zwei Jahren hätte ich das nicht für möglich gehalten.

Bevor jetzt der Shitstorm losgeht, was denn Feuerwehr-Klamotten mit Abnehmen zu tun haben, will ich das Geheimnis lüften: Ich hatte mal Hosengröße 60 (auch wenn ich die Beine umkrempeln musste) und Jackengröße 27 bis 29. Heute hat die Hose in Größe 52 gepasst – ebenso die Jacke! (Bei der Jacke hätte es auch Größe 50 werden können, die hat aber etwas gespannt, wenn ich die Arme vor der Brust verschränkt habe.)

Hast Du etwas zu sagen?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Copyright © 2020. Powered by WordPress & Romangie Theme.