die-eggerts@SmartHome – Teil 9: Webservices integrieren

Jetzt wollen wir uns mal mit den Integrationen beschäftigen, die sich nicht als physische Geräte einbinden lassen. Als Beispiel dafür habe ich mal den Webservice von Tankerkönig rausgesucht: Wenn man sich auf der Webseite einen API-Schlüssel besorgt, kann man die Spritpreise von bis zu zehn Tankstellen abfragen.

Natürlich ist es kein Hexenwerk, Integrationen zu nutzen. Völlig trivial ist es aber auch nicht. Die Home Assistant-Integrationen sind aber sehr gut dokumentiert, so auch die vom Tankerkönig. Nett ist, dass es einen Tankstellen-Finder gibt, über den man diverse Tankstellen raussuchen kann – wichtig sind die IDs.

Wie öffnen unsere configuration.yaml im File Editor und fügen folgende Zeilen hinzu:

09-01_tankerkoenig

Kurz zur Erläuterung:

  • api_key: Der API-Key, den ihr euch auf der Tankerkönig-Webseite besorgt habt
  • latitude, longitude, radius: Längen- und Breitengrad eures Wohnortes sowie Suchradius in Kilometern
  • fuel_types: Die Spritarten, die abgefragt werden sollen – zur Auswahl stehen ‘e5’, ‘e10’ und ‘diesel’
  • scan_interval: Das Abfrageintervall. Bei zu vielen Abfragen kann es passieren, dass der API-Key gesperrt wird; ob es sinnvoll ist, die Benzinpreise im Minutentakt abzufragen, sei mal dahingestellt. In meinem Beispiel werden die Preise alle zehn Minuten abgefragt.
  • stations: Zusätzliche Tankstellen, die außerhalb des Suchradius liegen, aber trotzdem abgefragt werden sollen.

Wenn wir die Konfiguration jetzt speichern und den Home Assistant neustarten, sehen wir diverse neue Sensoren:

09-02_sensoren

Wenn man auf einen dieser Sensoren klickt, werden die Details zur Tankstelle angezeigt:

09-03_details

Der Name ist noch etwas abstrakt – bei mir in der Nähe gibt es mehrere ARAL-Tankstellen. Der Name lässt sich aber ziemlich einfach anpassen: Einfach auf das Zahnrad rechts oben klicken und den Namen überschreiben:

09-04_umbenennen

Nach dem Aufräumen (Umbenennen der für mich relevanten und Entfernen der nicht relevanten Tankstellen) sieht das Ganze so aus:

09-05_fertig

Der Strich bei der bft-Tankstelle bedeutet übrigens, dass es momentan keinen Preis gibt – die Tankstelle hat momentan geschlossen.

Wie wir gesehen haben, erstellt Home Assistant auch einen Grafen mit den Preisen (bei einer einzigen Abfrage nicht wirklich spannend); in einem der nächsten Teile werden wir die Benzinpreise in eine Influx-Datenbank schreiben und mit Grafana visualisieren.

Im nächsten Teil gucken wir uns mal Automatisierungen an.

Copyright © 2020. Powered by WordPress & Romangie Theme.