Jedes Jahr am ersten Mai findet in unserer Kreisstadt der Stadt- und Deichlauf statt. Nachdem ich letztes Jahr erst davon erfahren hatte, als alles schon vorbei war, wollte ich dieses Jahr unbedingt daran teilnehmen. Angeboten wurden der “Pillenflitzerlauf” für Kinder sowie zehn Kilometer und ein Halbmarathon (und noch ein paar andere Disziplinen, die für mich aber nicht infrage kamen). Ich hatte lange überlegt, ob ich nach dem Hamburg Marathon vor zwei Wochen die zehn oder doch die 21,1 Kilometer laufen soll, mich dann aber doch für den Halbmarathon entschieden. Schlau wäre es allerdings gewesen, erst mal einen Blick auf die Ergebnislisten zu werfen und mich dann anzumelden… Aber um es kurz zu fassen: Ich bin zufrieden…

Los ging’s vor dem Aufstehen: Start war um neun Uhr bei bewölkten sieben Grad. Irgendwer fragte kurz vor dem Start, wo die Drei-Stunden-Läufer seien, da habe ich mich einfach mal gemeldet – schließlich will man ja auch die Gegend genießen… Ein paar Hundert Meter nach demJuniorUndIch_web Start habe ich mich umgedreht, um mal zu gucken, was da noch so alles hinter mir kommt. Das war der Moment, in dem ich erkannt habe, dass es in Winsen keinen Besenwagen gibt – hier gibt’s Besenfahrräder. Und die waren auch noch direkt hinter mir.

Ich habe mich dann an einer Gruppe von vier oder fünf Läufern orientiert, die ein für mich angenehmes Tempo gelaufen sind (eine Pace von knapp sechs Minuten, wenn man Runtastic glauben darf). Leider habe ich dieses Tempo nicht bis zum Ende halten können – nach etwa 16 Kilometern musste ich einen Gang zurückschalten… Insgesamt habe ich meine Halbmarathon-Zeit um etwa zehn Minuten verbessert – und für die 2:09:24 werde ich mich bestimmt nicht schämen…

[Nachtrag]

Die Eggerts waren auch beim Pillenflitzerlauf vertreten: Mein Junior ist die 800 Meter mitgelaufen – und Zweiter in der Altersklasse M5 geworden… Und nur um das klar zu stellen: Er wollte – ich würde ihn nicht zwingen, zu laufen. Solange er will, darf er; und wenn er irgendwann die Nase voll hat, muss er nicht mehr…